ichich undund SieSie zuzu diedie siesie nichtnicht daßdaß derder michmich eses dasdas mirmir vonvon denden IchIch inin sichsich soso IhnenIhnen meinemeine wiewie istist mitmit wennwenn aberaber nochnoch nurnur alsals erer fürfür waswas manman demdem aufauf eineeine ihrihr einein umum auchauch mehrmehr anan diesediese habehabe ihnihn AberAber dochdoch sehrsehr hathat IhreIhre UndUnd wirwir eineneinen meinmein -- warwar FrauFrau wiederwieder habenhaben ist,ist, denndenn immerimmer werdenwerden beibei ganzganz ihmihm vonvon meinermeiner dieserdieser ohneohne überüber dada nichtsnichts imim durchdurch oderoder nicht,nicht, ihreihre wirdwird desdes werdewerde unsuns danndann nachnach einereiner kannkann LiebeLiebe seinsein schonschon ausaus Sie,Sie, diesesdieses binbin etwasetwas EsEs haben,haben, selbstselbst sindsind WennWenn IhrIhr IhrerIhrer allealle wärewäre meinenmeinen einemeinem vielleichtvielleicht allesalles WasWas willwill BriefBrief vorvor anan meinemmeinem ich,ich, diesendiesen BriefBrief habe,habe, würdewürde 17..17.. GlückGlück andernandern zumzum Freundin,Freundin, IhrenIhren wirklichwirklich hattehatte HerrHerr ZeitZeit hättehätte DasDas sein,sein, heuteheute mir,mir, diesemdiesem AugenblickAugenblick FrauFrau ist.ist. davondavon keinekeine liebeliebe sagen,sagen, wowo DieDie gegengegen jaja HerrnHerrn wenigerweniger Frau,Frau, mußmuß ihrerihrer bisbis .. alleinallein hat,hat, sagensagen einmaleinmal vielviel ersterst jetztjetzt obob wohlwohl ValmontValmont weilweil alsoalso sogarsogar DancenyDanceny seinerseiner seitseit war,war, wenigstenswenigstens weißweiß Paris,Paris, damitdamit haben.haben. es,es, sehen,sehen, gnädigegnädige hat.hat. sollsoll zurzur ErEr ihrenihren unsereunsere können,können, daraufdarauf IhremIhrem könnenkönnen HerzHerz DaDa sichersicher nienie WieWie darüberdarüber hatte,hatte, DuDu währendwährend dazudazu zwischenzwischen machen,machen, sie,sie, sein.sein. BriefeBriefe TochterTochter werden,werden, SoSo zweizwei andereandere unterunter DerDer glauben,glauben, sind,sind, nunnun erstenersten seisei derenderen sagtesagte wissen,wissen, Ach,Ach, hierhier mich,mich, würdenwürden schöneschöne VicomteVicomte bin,bin, amam Adieu,Adieu, MittelMittel keinenkeinen glaubenglauben UnglückUnglück gutgut so vielso viel Ihnen,Ihnen, glaubeglaube darindarin kann,kann, sehensehen dessendessen wenigwenig TourvelTourvel FreundschaftFreundschaft wohl,wohl, machenmachen seineseine denendenen MarquiseMarquise LebenLeben kommenkommen wederweder DieseDiese morgenmorgen .,., lassen,lassen, wäre,wäre, DerDer eineseines Ja,Ja, SchloßSchloß VergnügenVergnügen ihremihrem Vicomte,Vicomte, DichDich FrauenFrauen seinenseinen keinkein lieberlieber wollenwollen ganzenganzen baldbald kamkam OktoberOktober wolltewollte lassenlassen bittebitte gesterngestern können.können. darandaran gargar gleichgleich das,das, tuntun habe.habe. TagTag TugendTugend GefühlGefühl ManMan wollen,wollen, dafürdafür UhrUhr AugenAugen möchtemöchte besserbesser VolangesVolanges kleinenkleinen denden allenallen FreundinFreundin WortWort glaube,glaube, fastfast rechtrecht kann.kann. ihnenihnen AntwortAntwort EhreEhre DezemberDezember FräuleinFräulein MutterMutter SchwächeSchwäche nicht.nicht. warumwarum vomvom konntekonnte OpferOpfer langelange sondernsondern sagesage leichtleicht besondersbesonders hättenhätten ArtArt gemachtgemacht kleinekleine ließließ ZimmerZimmer TageTage meinesmeines seinemseinem will,will, GefühleGefühle solltesollte allemallem MeinMein TränenTränen glücklichglücklich kommen,kommen, jeje an,an, liebenlieben VielleichtVielleicht MeinungMeinung könntekönnte beimbeim AlsAls MerteuilMerteuil werden.werden. genuggenug GedankenGedanken beidebeide nötignötig vor,vor, wollte,wollte, sehesehe diesdies dabeidabei sofortsofort einzigeeinzige DennDenn gebengeben TagenTagen einigeeinige darumdarum fandfand HoffnungHoffnung wissenwissen sich,sich, Rosemonde.Rosemonde. beidenbeiden allall zärtlichenzärtlichen scheintscheint zärtlichezärtliche solchesolche KraftKraft ValmontValmont diedie nur,nur, oftoft IhresIhres WarumWarum Merteuil.Merteuil. niemalsniemals insins welchewelche sobaldsobald langlang darausdaraus geben,geben, letztenletzten Liebe,Liebe, SchmerzSchmerz GlaubenGlauben Gott,Gott, würde.würde. SeeleSeele EinEin GüteGüte MeineMeine fühlefühle GründeGründe UnrechtUnrecht WeltWelt sind.sind. hoffe,hoffe, schreiben,schreiben, AbenteuerAbenteuer sei,sei, wird.wird. kommtkommt kaumkaum findenfinden NovemberNovember ChevalierChevalier MachtMacht ganzeganze HerzenHerzen VertrauenVertrauen GegenteilGegenteil ist;ist; InIn war.war. schließlichschließlich denken,denken, sagte,sagte, lassen.lassen. LeuteLeute großegroße noch,noch, ihresihres muß,muß, doch,doch, Freund,Freund, NachtNacht die,die, neuenneuen Ach!Ach! kennenkennen wird,wird, hätte,hätte, MüheMühe würde,würde, KummerKummer möglichmöglich scheint,scheint, ebensoebenso RechtRecht GelegenheitGelegenheit UrsacheUrsache mußtemußte WahlWahl HauseHause großengroßen AbendAbend GottGott VicomteVicomte Valmont.Valmont. also,also, alles,alles, GedankeGedanke weiß,weiß, deshalbdeshalb geradegerade SchmerzenSchmerzen MamaMama Zeit,Zeit, schienschien sahsah GeliebtenGeliebten warenwaren jederjeder PräsidentinPräsidentin daß,daß, müssenmüssen ParisParis BeispielBeispiel gehabtgehabt MutMut ja,ja, MädchenMädchen glaubte,glaubte, AngstAngst OO einigeneinigen zu,zu, AbreiseAbreise WorteWorte GefahrGefahr WertWert gesagtgesagt VolangesVolanges will.will. daran,daran, aber,aber, ersteerste WirWir UmUm endlichendlich mehr,mehr, schreibenschreiben gegenübergegenüber MomentMoment DirDir RuheRuhe lieben,lieben, Nein,Nein, WerWer gehengehen läßtläßt stattstatt müssen,müssen, finden,finden, erwarteerwarte auch,auch, ruhigruhig werde.werde. dem,dem, GesichtGesicht selberselber dadurchdadurch DannDann BettBett HandHand gutegute machtmacht abendabend tun,tun, Gedanken,Gedanken, gingging RacheRache zwarzwar weitweit vergessenvergessen muß.muß. GercourtGercourt VerzweiflungVerzweiflung dahindahin sollte.sollte. bliebblieb LustLust weiterweiter VorsichtVorsicht gesagt,gesagt, ZustandZustand EndeEnde EineEine werwer wahr,wahr, längerlänger könnte.könnte. so gutso gut LauneLaune ErfolgErfolg konnte,konnte, jungejunge WeiseWeise DieserDieser solchensolchen wahr?wahr? LeidenschaftLeidenschaft sagen.sagen. unsererunserer so oftso oft gewißgewiß wäre.wäre. SacheSache HilfeHilfe O,O, DienstDienst JulieJulie indemindem bringenbringen gerngern würdigewürdige CécileCécile hörenhören beschäftigtbeschäftigt KlosterKloster sprechensprechen neueneue SchonSchon Brief,Brief, unglücklicheunglückliche versprecheverspreche IstIst wollen.wollen. machen.machen. GrundGrund Mittel,Mittel, ein,ein, liebe,liebe, SchweigenSchweigen haltenhalten bevorbevor nichts,nichts, ArmeArme EiferEifer gibtgibt RatRat TrostTrost traurigentraurigen hat;hat; ebeneben EntschlußEntschluß erfahren,erfahren, letzteletzte gewesengewesen überhauptüberhaupt alleraller DieDie MerteuilMerteuil anderesanderes LeidenLeiden vorhervorher TourvelTourvel NamenNamen sollte,sollte, sollensollen AchtungAchtung InteresseInteresse nein,nein, schwerschwer einigereiniger BlickBlick genug,genug, Gefühl,Gefühl, NachsichtNachsicht SchlüsselSchlüssel zufriedenzufrieden schlechteschlechte TeilTeil LassenLassen darauf,darauf, StimmeStimme VorwürfeVorwürfe auf,auf, späterspäter soll.soll. versuchen,versuchen, jedenjeden Tochter,Tochter, sogar,sogar, liegtliegt Freundin;Freundin; Sie.Sie. frühfrüh denkendenken KopfKopf so weitso weit ImIm EreignisEreignis könnte,könnte, destodesto AlterAlter Freundin!Freundin! trotztrotz FehlerFehler gut,gut, fühlen,fühlen, paarpaar Freundschaft,Freundschaft, viervier GesternGestern verlassenverlassen mich.mich. verlorenverloren FurchtFurcht AufmerksamkeitAufmerksamkeit Glück,Glück, BitteBitte JetztJetzt fürchte,fürchte, dann,dann, würdigwürdig bringen,bringen, AlsoAlso mehr.mehr. Liebe.Liebe. FreundFreund Wort,Wort, denn,denn, seienseien gleichzeitiggleichzeitig MalMal NichtNicht SchrittSchritt WegWeg solltensollten hätte.hätte. vieleviele andereranderer MannMann MündelMündel zurück,zurück, NurNur zuerstzuerst nächstennächsten sonstsonst aus,aus, zweitenzweiten SeitSeit nämlichnämlich unterrichtetunterrichtet gebegebe stehtsteht gehtgeht GeschichteGeschichte dortdort niemandniemand hatte.hatte. dreidrei früherfrüher Frauen,Frauen, PersonPerson HerrinHerrin GegenstandGegenstand BeiBei läßt,läßt, verlieren,verlieren, RückkunftRückkunft ganzesganzes SollSoll AbwesenheitAbwesenheit DankDank gutenguten Furcht,Furcht, wurdewurde HimmelHimmel jetzt,jetzt, wärenwären ReueReue ZweifelZweifel WerkWerk leichterleichter DancenyDanceny verzeihen,verzeihen, tausendtausend sage,sage, sein;sein; bin.bin. werde,werde, achtacht WillenWillen hatten,hatten, nachdemnachdem StundenStunden StundeStunde könntenkönnten fühltefühlte nachhernachher wußtewußte gabgab ehereher dafür,dafür, Hoffnung,Hoffnung, setztesetzte »Ich»Ich fernfern WissenWissen Vergnügen,Vergnügen, FreudenFreuden erfahrenerfahren nehmennehmen langenlangen bringen.bringen. MirMir jungenjungen gefundengefunden WunschWunsch unglücklichenunglücklichen NeffenNeffen KrankenKranken CécileCécile gefährlichengefährlichen AbsichtAbsicht ValmontsValmonts nicht;nicht; sagen:sagen: UnschuldUnschuld AchAch selbst,selbst, lieblieb MitleidMitleid WahrheitWahrheit wegenwegen betrübtbetrübt einzigereinziger Schmerz,Schmerz, ist!ist! unglücklichunglücklich täglichtäglich gebrachtgebracht zugeben,zugeben, versuchtversucht bringtbringt LiebhaberLiebhaber TonTon irgendirgend SchandeSchande konnte.konnte. WirkungWirkung Freundin.Freundin. vollvoll StrafeStrafe krankkrank BeweisBeweis ZukunftZukunft manchmalmanchmal DochDoch bloßbloß hattenhatten HändeHände schönenschönen bleibtbleibt jedejede GnadeGnade gesprochengesprochen nehmenehme empfangenempfangen wertwert gernegerne genaugenau BisBis GefühlenGefühlen nehmen,nehmen, er,er, ihn,ihn, versichert,versichert, RosemondeRosemonde genügt,genügt, darfdarf sein?sein? VerdienstVerdienst sagtsagt andere,andere, andersanders einzigeneinzigen SeineSeine schlechtschlecht erlauben,erlauben, ihm,ihm, GerechtigkeitGerechtigkeit lebhaftlebhaft TodTod KammerfrauKammerfrau Du,Du, MitMit Herr,Herr, Gefühle,Gefühle, VonVon den,den, DingeDinge WährendWährend unserunser seltenselten übrigeübrige RechteRechte DankbarkeitDankbarkeit schuldigschuldig GesellschaftGesellschaft gefaßtgefaßt Tourvel.Tourvel. NäheNähe TagesTages an.an. sehen.sehen. war;war; kennekenne SorgeSorge WoWo Blick,Blick, GewißheitGewißheit Danceny.Danceny. meistenmeisten welcheswelches stärkerstärker sprach,sprach, kommt,kommt, Kummer,Kummer, StelleStelle betrifft,betrifft, gehen,gehen, dieselbedieselbe AufAuf SchritteSchritte kleineskleines FallFall ist?ist? NichtsNichts KindKind schriebschrieb gestehegestehe ErstErst hielthielt versteheverstehe DiesesDieses ZufallZufall hinhin ReiseReise SchamScham waren,waren, wünschewünsche sehr,sehr, Valmont,Valmont, plötzlichplötzlich SicherSicher getangetan dachtedachte sprachsprach FolgenFolgen zweifelnzweifeln TüreTüre brauchebrauche darüber,darüber, FalleFalle hinzu,hinzu, verlassen,verlassen, müssen.müssen. ReizReiz entferntentfernt fühle,fühle, einfacheinfach schickeschicke GeldGeld siehtsieht hätten,hätten, lesenlesen HerzensHerzens haben;haben; verlierenverlieren sprechen.sprechen. FreundeFreunde etwaetwa bereitsbereits SeiteSeite seinesseines ÜbermaßÜbermaß können;können; aufsaufs zurück.zurück. RivalenRivalen außeraußer kommen.kommen. dürfendürfen RedenReden demselbendemselben zweifelloszweifellos sagt,sagt, sicher,sicher, keinerkeiner wieder,wieder, NeffeNeffe HierHier BellerocheBelleroche erratenerraten habe;habe; bemerktebemerkte verlangen,verlangen, schickteschickte fürchtefürchte behaltenbehalten einzigeseinziges GefahrenGefahren Augenblick,Augenblick, machen?machen? teuerteuer SeptemberSeptember süßensüßen UrteilUrteil bleiben.bleiben. davon,davon, AusdruckAusdruck dankedanke SagenSagen bitten,bitten, zeigenzeigen soll,soll, tun.tun. beklagenbeklagen TrennungTrennung QualenQualen hören,hören, Cécile,Cécile, trotzdemtrotzdem IndesIndes meinerseitsmeinerseits IhrigenIhrigen NeigungNeigung zurückzurück DummheitDummheit suchen,suchen, Art,Art, danachdanach verlangteverlangte RolleRolle kam,kam, wurde,wurde, bekommenbekommen GeschmackGeschmack GewaltGewalt sprechen,sprechen, einzige,einzige, gemacht,gemacht, leid,leid, sah,sah, rechtenrechten traurigtraurig StrengeStrenge Recht,Recht, PflichtPflicht vermehrtvermehrt VernunftVernunft brauchenbrauchen DameDame SiegSieg beruhigenberuhigen NachNach KaumKaum strengestrenge HändenHänden SzeneSzene ErregungErregung EindruckEindruck sagte:sagte: fürchtenfürchten ließ,ließ, nebenneben VerteidigungVerteidigung vergessen,vergessen, FürFür ruhig,ruhig, gestehen,gestehen, GewohnheitGewohnheit sprechespreche 3.3. genügtgenügt genügendgenügend glücklich,glücklich, gewesen,gewesen, Entschluß,Entschluß, schwer,schwer, halten,halten, immer,immer, damit,damit, verstehenverstehen Briefe,Briefe, man,man, unseresunseres 4.4. NunNun ZärtlichkeitZärtlichkeit Danceny.Danceny. MännerMänner VergessenVergessen der,der, bleibenbleiben machemache abendsabends ebensovielebensoviel großesgroßes sie.sie. selbenselben VerhaltenVerhalten hälthält altenalten ZauberZauber leben,leben, ProzeßProzeß UnruheUnruhe unserenunseren batbat Schöne,Schöne, fügtefügte Unrecht,Unrecht, WagenWagen EmilieEmilie Schuld.Schuld. DeinDein mögemöge zärtlichstenzärtlichsten WeigerungWeigerung Herz.Herz. gekommengekommen stolzstolz dagegendagegen mir.mir. VerwirrungVerwirrung tausendmaltausendmal erlangen.erlangen. KlageKlage 27.27. findefinde HabenHaben davordavor hoffen,hoffen, Wie!Wie! auf.auf. liebtliebt zweiflezweifle EinzelheitenEinzelheiten Unglück,Unglück, wüßtewüßte ihr,ihr, Volanges.Volanges. wagewage HatHat einigeseiniges VerzeihungVerzeihung verloren.verloren. getan,getan, anzunehmen,anzunehmen, bereitenbereiten Jetzt,Jetzt, natürlichnatürlich SchuldSchuld glaubteglaubte richtigrichtig NehmenNehmen so,so, FreudeFreude Meinung,Meinung, gibt,gibt, GeschicklichkeitGeschicklichkeit wollte.wollte. schnellschnell bemerkt,bemerkt, Danceny,Danceny, ZeichenZeichen ÜbelÜbel TürTür schüchterneschüchterne machtemachte NachdemNachdem gemacht.gemacht. versuchteversuchte kommen?kommen? beschäftigt,beschäftigt, LageLage genommengenommen welchenwelchen Ihnen.Ihnen. da,da, Kurz,Kurz, sagen?sagen? macht,macht, so wieso wie antwortenantworten gehabt,gehabt, EndlichEndlich aus.aus. stetsstets unseremunserem geworden,geworden, einfacheeinfache hin,hin, PflichtenPflichten andern,andern, bekennebekenne helfen,helfen, getrenntgetrennt GewißGewiß jedemjedem spätspät ansans allerdingsallerdings obschonobschon zehnzehn hörtehörte nahmnahm UmständeUmstände UntreueUntreue übrigenübrigen MonateMonate teilenteilen abends.abends. SicherheitSicherheit eucheuch tuttut GeistGeist hinterhinter etwas,etwas, NachrichtNachricht KrankheitKrankheit LebensLebens wordenworden bißchenbißchen ebensowenigebensowenig machen;machen; HausHaus bemerktbemerkt GebenGeben verzeihenverzeihen erlaubenerlauben ewigewig nachsichtigenachsichtige ErfahrungErfahrung unmöglichunmöglich magmag aufrichtigaufrichtig jedochjedoch sieht,sieht, sollen,sollen, Aber,Aber, FreiheitFreiheit verlassen.verlassen. brauchtbraucht ErstensErstens Vicomte!Vicomte! würden.würden. PlänePläne strengstreng schadenschaden wußte,wußte, bestimmtbestimmt VorwurfVorwurf 5.5. würden,würden, BefehleBefehle SchülerinSchülerin zugleichzugleich haltehalte abab HinsichtHinsicht MengeMenge AngelegenheitAngelegenheit geringstegeringste NaturNatur erhalten,erhalten, GlückeGlücke so vieleso viele PaterPater AnselmAnselm bedenkenbedenken GeliebteGeliebte gewissermaßengewissermaßen GlückesGlückes seitdemseitdem erhaltenerhalten kostbarekostbare BesuchBesuch fliehen,fliehen, vielmehrvielmehr WünscheWünsche riefrief gestehe,gestehe, heftigheftig ZartgefühlZartgefühl grausamengrausamen verstehen.verstehen. ErinnerungErinnerung DeineDeine LaßLaß ChevalierChevalier verheiratetverheiratet Volanges.Volanges. TanteTante wünsche,wünsche, versprochenversprochen BandBand SeinSein AuftragAuftrag empfinde,empfinde, kennen,kennen, ewigeewige behalten,behalten, verlangenverlangen einmal,einmal, betrügenbetrügen vielenvielen standstand festfest darauf.darauf. möchten,möchten, besser,besser, Ruhe,Ruhe, verdankeverdanke Reue,Reue, bestenbesten SehenSehen vor.vor. Adieu.Adieu. OhneOhne werden?werden? Grund,Grund, fühlen.fühlen. gegebengegeben ergebenerergebener brechen.brechen. wolltenwollten haben?haben? versuchte,versuchte, lasse,lasse, Herz,Herz, fortfort überzeugtüberzeugt mich?mich? haben!haben! Angst,Angst, RückkehrRückkehr mir!mir! fürchtete,fürchtete, wünschen,wünschen, kann;kann; will;will; bereitetbereitet glaubtglaubt NachrichtenNachrichten Kraft,Kraft, niemandenniemanden himmlischehimmlische RangRang gewöhnlichegewöhnliche wir,wir, handelthandelt gewordengeworden Mühe,Mühe, verdientverdient sich.sich. darum,darum, BeliebenBelieben froh,froh, GebrauchGebrauch Tränen.Tränen. jemandjemand welcherwelcher geschehengeschehen BittenBitten wichtigenwichtigen durchausdurchaus wardward geben.geben. VorstellungVorstellung VerlegenheitVerlegenheit mich!mich! voraus,voraus, Gedanke,Gedanke, gegangengegangen tattat andere.andere. dachte,dachte, nicht!nicht! warfwarf lassen;lassen; Ehre,Ehre, großergroßer HeuteHeute vielmehr,vielmehr, bereitbereit sehe,sehe, dabei,dabei, EigenschaftenEigenschaften natürlichenatürliche KinderKinder Neigung,Neigung, soebensoeben scheinenscheinen verraten,verraten, jedesjedes GenugtuungGenugtuung kenne,kenne, JahrenJahren Nun,Nun, hier,hier, HabeHabe ab,ab, ArbeitArbeit ZeitpunktZeitpunkt beweisen,beweisen, erzählen.erzählen. Kind,Kind, müßtemüßte BedauernBedauern HindernisHindernis besonders,besonders, guterguter SeitdemSeitdem brachtebrachte AbsichtenAbsichten gewinnengewinnen wetten,wetten, hochhoch gewöhnlichgewöhnlich höchsthöchst WeilWeil ungefährungefähr sanftensanften armearme Frau!Frau! fühlenfühlen BlickeBlicke solchersolcher bekommen.bekommen. bemerken,bemerken, woraufworauf SindSind heißt.heißt. DarumDarum Tag,Tag, sein!sein! fertigfertig ertragen,ertragen, MißtrauenMißtrauen nahenahe